Medien: Ex-Ost-Beauftragter Hirte will Thüringer CDU-Chef werden

Der frühere Ost-Beauftrage der Bundesregierung, Christian Hirte, will neuer Landesvorsitzender der Thüringer CDU werden. Dies teilte Hirte am Dienstagabend dem Landesvorstand seiner Partei mit, wie die "Thüringer Allgemeine" vorab aus ihrer Mittwochsausgabe meldete. Der 43-jährige Bundestagsabgeordnete führt bereits als einer von stellvertretenden Landeschefs kommissarisch die Union in Thüringen. Der frühere Landes- und Fraktionsvorsitzende Mike Mohring war am 2. März von seinen Ämtern zurückgetreten.