Medien: Romney gewinnt Vorwahlen der US-Republikaner in Maryland

Favorit hat mehr als die Hälfte der benötigten Delegierten sicher

Im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner setzt sich der Favorit Mitt Romney weiter ab. Der Ex-Gouverneur von Massachusetts gewann am Dienstag wie erwartet die Vorwahl im Bundesstaat Maryland, wie US-Medien berichteten. Mit dem Sieg hat Romney dem TV-Sender CNN zufolge nun mehr als die Hälfte der für die Nominierung auf dem Parteitag Ende August benötigten Delegiertenstimmen sicher.

Quizaction