Meghan Markle und Prinz Harry: Ex-Partner auf der Hochzeits-Gästeliste?

Meghan Markle und Prinz Harry: Ex-Partner auf der Hochzeits-Gästeliste?

Am 19. Mai werden sich Meghan Markle und Prinz Harry das Jawort geben. Das royale Traumpaar arbeite akribisch an der Gästeliste, heißt es. Wer alles zur Hochzeit kommen wird, sei noch unklar. Denn noch sei eine Frage zu klären: Dürfen die Ex-Partner zur Eheschließung kommen?

Ein Adelsexperte enthüllt in der US-amerikanischen Zeitschrift "Us Weekly", dass eine der beiden Ex-Freundinnen von Prinz Harry womöglich zur Hochzeit eingeladen wird. "Beide gehen die Liste ganz sorgfältig durch. Erwartet aber nicht, dass Cressida eingeladen wird – die zwei sind keine Freunde geblieben – aber seid nicht überrascht, wenn Chelsy mit einem Date erscheint", so der Informant. Der 33-jährige Royal stehe nach wie vor mit seiner damalige College-Freundin in Kontakt.

Chelsy Davy habe sogar Prinz Harry und Meghan Markle zur Verlobung gratuliert. "Meghan hätte kein Problem, wenn sie kommen würde. Chelsy war sogar ganz oben auf der Liste, welche Freunde eingeladen werden sollten", fährt die unbekannte Quelle fort.

Welche Gäste außerdem auf der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry erwartet werden, sei noch ein gut gehütetes Geheimnis. Allerdings wird vermutet, dass Victoria und David Beckham zur Feier kommen. Die waren schließlich schon bei der Trauung von Herzogin Kate und Prinz William. Auch Elton John, der schon seit Jahren eine Freundschaft mit dem britischen Königshaus pflegt, dürfte auf der Gästeliste stehen.

Zudem hat der anonyme Adelskenner Details zur Feierlichkeit preisgegeben. Demnach wollen Meghan Markle und Prinz Harry sich zwar an die königliche Etikette halten, doch auch "unkonventionelle Überraschungen" seien nicht ausgeschlossen. "Sie wollen ihr Freunde und Familien so stark es geht in den Tag integrieren", weiß die Plaudertasche.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Im Video: So war der erste Auftritt von Harry und Meghan im Jahr 2018

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen