Herzogin Meghans Schwangerschafts-Jeans sind fast ausverkauft

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 2 Min.

Sie ist in Großbritannien momentan vermutlich die meist gehasste Person: Prinz Harrys Frau Meghan. Trotzdem verkauft sich alles, was sie trägt, wie warme Semmeln. So wie die Jeans, in der Meghan kürzlich mit ihrem Sohn Archie gesichtet wurde. Wer sie haben will, muss nicht nur schwanger, sondern auch ziemlich schnell sein.

Britain's Prince Harry's fiancee Meghan Markle attends a reception with delegates from the Commonwealth Youth Forum at the Queen Elizabeth II Conference Centre, London, April 18, 2018. Yui Mok/Pool via Reuters     TPX IMAGES OF THE DAY
Alle wollen, was sie hat: Herzogin Meghan (Bild: Reuters)

Es gibt derzeit wohl kaum eine andere Person, die mehr polarisiert als Herzogin Meghan alias Meghan Markle. Doch egal, ob man die ehemalige Schauspielerin liebt oder hasst, eines muss man ihr lassen: Sie hat ein Händchen für guten Style. Und dieser hat auch in ihrer Schwangerschaft nicht nachgelassen. 

Seit Prinz Harry und Meghan in Los Angeles wohnen, sind öffentliche Auftritte eher selten. Doch royale Beobachter tun alles, um einen Schnappschuss der beiden zu ergattern. So wurde die schwangere Meghan nun dabei gesichtet, wie sie sich mit ihrem fast zweijährigen Söhnchen Archie auf den Weg zum Kindergarten macht – und dabei ziemlich lässig aussieht.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Meghan trägt einen taupefarbenen Anorak ihrer Lieblingsmarke Cuyana, eine Gesichtsmaske von Rothy's und Rockstud Flat Mules von Valentino Garavani. Doch während die Jacke mit knapp 250 Euro zu Buche schlägt und Meghan-Fans für die Schuhe schon knapp 650 Euro hinblättern müssten, gibt es die Hose bereits für 155 Euro. Und die hat es Fashion-Fans richtig angetan. Das Ergebnis: die Emma Skinny Maternity: Instasculpt des Labels DL1961 ist inzwischen fast ausverkauft!

Das Besondere an der Hose: Sie hat seitlich zwei elastische Bündchen, die sich dem Babybauch ideal anpassen, sind aber dennoch skinny geschnitten. Perfekt also für schlanke Herzoginnen-Beine. Sarah Ahmed, Creative Director von DL1961, sagte über die Marke mal: "Wir verwenden ganz neue Materialien und setzen Taschen und Nähte so gezielt ein, dass der Po und die Taille perfekt betont und angehoben werden – egal, welche Größe man hat.“

Riechen wie ein Royal: Auf diese Duftmarke schwören Kate und Meghan

Wer selbst gerade auch schwanger ist, kann die Jeans direkt beim US-Label DL1961 bestellen. Eine ähnliche, etwas günstigere Variante der Jeans gibt es bei The Outnet. Dort kostet die Florence Maternity "nur" 96 Euro. 

Doch Hand aufs Herz: Wer sich im Meghan-Style kleiden möchte, muss sich hin und wieder auch etwas leisten dürfen. 

VIDEO: Herzogin Meghan: Anruf bei der Queen