1 / 11

Reaktionen der Presse auf den Rücktritt von Harry und Meghan Markle aus der Königsfamilie

(Twitter)

Megxit: Wie die Presse auf Harry und Meghans „Rücktritt” aus der Königsfamilie reagiert

Meghan Markle und Prinz Harry überraschten die Welt am Mittwochabend, als sie verkündeten, dass sie ihr Leben als Royals der ersten Reihe aufgeben wollen.

Es heißt, das königliche Paar hätte gerade erst Gespräche mit der Queen und Charles über seine Zukunft aufgenommen, als es sich dazu entschieden hat, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Der Buckingham Palace soll entsprechend enttäuscht sein und die BBC hat berichtet, dass die älteren Royals wegen der Verkündung sehr „verletzt“ seien.

Die britischen Zeitungen waren gestern Morgen voll mit Berichten zum „Megxit“ – und auf einigen Titelblättern waren scharfe Angriffe auf den Herzog und die Herzogin von Sussex zu sehen.

Nicht eine einzige Zeitung brachte Verständnis für Harry und Meghan auf. Einige formulierten ihre Ansichten jedoch etwas zurückhaltender. Sie argumentierten, dass das Verlangen, weniger im Auge der Öffentlichkeit zu stehen und seine Zeit auf beiden Seiten des Atlantiks aufzuteilen, durchaus verständlich ist – besonders nach der Geburt ihres Sohnes Archie.

Andere waren weniger zurückhaltend.

Andy Wells