Mehr als 140 Tote: Afghanischer Präsident verurteilt „feigen“ Anschlag auf Kaserne

Aschraf Ghani besuchte einen Tag nach dem schweren Angriff die Militärbasis.

Einen Tag nach einem Angriff islamistischer Talibankämpfer auf eine Militärbasis in der Nordprovinz Balch mit mindestens 140 Toten hat Afghanistans Präsidenten Aschraf Ghani den Armeestützpunkt besucht. Ghani verurteilte den Überfall nahe der Provinzhauptstadt Masar-i-Scharif als „feige“ und...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen