Mehr als 20 Hinweise zur geklauten 100-Kilo-Goldmünze

Die bei einem Millionencoup gestohlene 100-Kilo-Goldmünze aus Berlin bleibt weiter spurlos verschwunden. Die Polizei ...

Die bei einem Millionencoup gestohlene 100-Kilo-Goldmünze aus Berlin bleibt weiter spurlos verschwunden. Die Polizei fragt jetzt in einem Zeugenaufruf, ob irgendjemandem „größere Goldmengen gegebenenfalls in ungewöhnlicher Form” angeboten wurden.

Zum spektakulären Diebstahl waren bis Mittwoch mehr als 20 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. „Wir gehen allen Anhaltspunkten gründlich nach. Bisher sieht es aber nicht so aus, als wäre eine heiße Spur dabei”, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage.

Unbekannte hatten in der Nacht zum Montag die kanadische Goldmünze „Big Maple Leaf” aus dem Bode-Museum entwendet. Sie hat einen geschätzten Materialwert von 3,8 Millionen Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Diebe über eine Leiter in das Museum gelangten und die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen