Einigung auf Milliardenpaket: Corona-Hilfe vom Bund für Solo-Selbstständige

·Lesedauer: 1 Min.

Die Künstlerbranche und besonders die Solo-Selbstständigen haben schwer unter dem Corona-Lockdown zu leiden. Musiker können nicht auftreten, Events werden reihenweise abgesagt. Doch es gibt Hoffnung: Die Kulturbranche wird am neuen Hilfspaket des Bundes von insgesamt 20 Milliarden Euro beteiligt. Darauf hätten sich das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesfinanzministerium geeinigt, wie die ARD am Freitag berichtet. Konkret sollen Solo-Selbstständige unter anderem aus dem Kulturbereich einen einmaligen Zuschuss von bis zu 5000 Euro für diesen Dezember und die ersten sechs Monate 2021 erhalten. Damit sollen sie 25 Prozent des vergleichbaren Umsatzes...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo