Mehr als 200 Tote durch Schlammlawine in Kolumbien

Sintflutartige Regenfälle haben im Südwesten Kolumbiens Erdrutsche ausgelöst. Durch die Schlammlawinen sind mehr als 200 Menschen gestorben, 220 werden noch vermisst.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen