Mehr als 200 Wale an der Küste Tasmaniens gestrandet

Rund 230 Wale sind an der Westküste Tasmaniens gestrandet. Erst vor wenigen Tagen waren 14 Pottwale auf einer Insel vor der Südostküste gefunden worden.

Bei den am Ocean Beach gestrandeten Tieren handelt es sich offenbar um Grindwale, von denen mindestens die Hälfte zunächst vermutlich noch am Leben waren, so das Ministerium für natürliche Ressourcen und Umwelt Tasmaniens.

Laut Ministerium machte sich ein Team des Marine Conservation Program zur Erhaltung der Flora und Fauna der Meere auf den Weg, um sich um die Tiere zu kümmern.