Mehr als sieben Millionen Schmuggelzigaretten in Niedersachsen beschlagnahmt

Ermittler haben in Niedersachsen rund 7,3 Millionen Schmuggelzigaretten beschlagnahmt. Wie das Zollfahndungsamt Hannover am Montag gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Bielefeld mitteilte, wurden die 37.000 Stangen unverzollter und unversteuerter Zigaretten vor einer Woche bei der Durchsuchung einer Lagerhalle entdeckt. Der Warenwert wird auf etwa 2,3 Millionen Euro geschätzt.

In einem vor der Lagerhalle geparkten Kleintransporter wurden weitere Kartons mit Zigaretten sowie eingeschweißte Fahrradteile gefunden. Vorausgegangen waren Ermittlungen der Polizei Stadthagen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls von Elektrorädern und Fahrradteilen im Wert von rund hunderttausend Euro. Das Zollfahndungsamt Hannover führt die weiteren Ermittlungen.

hex/cfm