Menschenrechtsorganisation verurteilt Inhaftierung zweier Israelis durch Hamas

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat die Inhaftierung zweier Israelis durch die radikalislamische Hamas im Gazastreifen als unrechtmäßig verurteilt. Die beiden Männer seien vermutlich "psychisch krank", erklärte HRW am Mittwoch und forderte, dass den Familien der Festgehaltenen Kontakt zu ihnen gestattet werden müsse. Laut HRW knüpft die Hamas die Veröffentlichung von Informationen über das Schicksal der beiden Männer an die Bedingung, dass zuvor mehrere ihrer Mitglieder von Israel freigelassen werden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen