Merkel bittet Putin um Eingreifen in Belarus

Angesichts der angespannten Flüchtlingssituation an der Grenze zwischen Belarus und Polen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den russischen Präsidenten Wladimir Putin in einem Telefonat darum gebeten, "auf das Regime in Minsk einzuwirken". Das erklärt Merkel in Meseberg vor ihren Gesprächen mit den Regierungschefs von Portugal und Lettland, António Costa und Krisjanis Karins.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.