Merkel und Castex bei deutsch-französischer Parlamentsversammlung

·Lesedauer: 1 Min.
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Regierungschef Jean Castex nehmen am Montag erstmals gemeinsam an einer Anhörung der deutsch-französischen Parlamentsversammlung teil (11.00 Uhr). Bei der Videokonferenz sollen auch Vertreter aller 15 Fraktionen aus dem Deutschen Bundestag und aus der Pariser Nationalversammlung zu Wort kommen.

Zu den Themen gehören die Klima- und Flüchtlingspolitik sowie außen- und wirtschaftspolitische Fragen. Die Versammlung mit jeweils 50 Abgeordneten aus Deutschland und Frankreich soll eine bessere Zusammenarbeit ermöglichen. Sie war vor gut zwei Jahren durch den Freundschaftsvertrag von Aachen geschaffen worden, den Merkel und Präsident Emmanuel Macron unterzeichnet hatten.

lob/cp

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.