Merkel empfängt kommende Woche Jordaniens König Abdullah II. in Berlin

Jordaniens König Abdullah II

Der jordanische König Abdullah II. reist in der kommenden Woche nach Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt ihn am Dienstag im Kanzleramt, wie eine Regierungssprecherin am Freitag in Berlin mitteilte. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen demnach die Entwicklungen in der Region, Wirtschaftsfragen und die bilateralen Beziehungen.

Für Gesprächsstoff dürfte auch die Ankündigung des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanjahu sorgen, im Falle seiner Wiederwahl das Jordantal im besetzten Westjordanland zu annektieren. Die Pläne stießen weltweit auf scharfe Kritik. Jordaniens Außenminister Ayman Safadi warnte, der Schritt könne "die gesamte Region in die Gewalt" abgleiten lassen.

Jordanien spielt auch eine wichtige Rolle in der Flüchtlingskrise. Das Land hat rund 1,3 Millionen Syrer aufgenommen, die vor dem Bürgerkrieg in ihrem Land geflohen sind. Auf dem jordanischen Stützpunkt Al-Asrak sind Tornado-Aufklärungsjets und Tankflugzeugen der Luftwaffe stationiert, mit denen die Bundeswehr sich an der internationalen Anti-IS-Koalition in Syrien und im Irak beteiligt.