Merkel rechnet bei Brexit-Sondergipfel mit Annahme von Verhandlungsleitlinien

Die EU-Staats- und Regierungschefs sind am Samstag zu ihrem Sondergipfel ohne Großbritannien zusammengekommen, um ihre Position in den anstehenden Brexit-Verhandlungen zu beschließen. "Wir wollen auch in Zukunft gute Beziehungen zu Großbritannien, aber wir wollen auch als 27 unsere Interessen gemeinschaftlich vertreten", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Brüssel. Sie rechnete mit einer Annahme der geplanten Leitlinien für die Austrittsverhandlungen bei dem Gipfel

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen