Merkel trifft ostdeutsche Regierungschefs

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt im sächsischen Bad Muskau mit den Ministerpräsidenten der sechs ostdeutschen Länder zusammen. Es geht unter anderem um die Förderung strukturschwacher Gebiete

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt am Donnerstag (14.00 Uhr, Pk. 15.00 Uhr) im sächsischen Bad Muskau mit den Regierungschefs der sechs ostdeutschen Bundesländer zusammen. Auf der eintägigen Konferenz soll nach Angaben der Dresdner Staatskanzlei unter anderem über die Förderung strukturschwacher Gebiete beraten werden.

Weitere Themen sind der Ausbau der Breitbandverbindungen und andere wichtige Infrastrukturprojekte sowie die bundesweite Verteilung der Kosten für die Energiewende. Neben Merkel nimmt auch die Beauftragte der Regierung für die neuen Länder, Iris Gleicke (SPD), an dem Treffen im Neuen Schloss teil.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen