Merkel verurteilt "unerträgliche antisemitische Äußerungen" bei Demonstrationen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat antisemitische Vorfälle bei Demonstrationen in Deutschland erneut scharf verurteilt. "Wer Hass gegen Juden auf unsere Straßen trägt, wer volksverhetzende Beleidigungen äußert, stellt sich außerhalb unseres Grundgesetzes", sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.