Merkel will wegen steigender Infektionszahlen die Notbremse ziehen

Schaufenster in Berlin

Angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) keine Möglichkeit für eine Lockerung der Corona-Maßnahmen. Merkel verwies am Freitagabend auf die kürzlich von Bund und Ländern beschlossene "Notbremse" für den Fall steigender Infektionszahlen. "Wir werden von dieser Notbremse auch Gebrauch machen müssen", sagte sie mit Blick auf die bevorstehenden Bund-Länder-Beratungen am Montag.

pw/gt