Messerattacke im ICE - Haftbefehl gegen Angreifer

In einem ICE hat ein Mann kurz vor Aschaffenburg einen anderen Reisenden völlig unvermittelt mit einem Messer angegriffen ...

In einem ICE hat ein Mann kurz vor Aschaffenburg einen anderen Reisenden völlig unvermittelt mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Mehrere Polizisten und Bundeswehrsoldaten, die zufällig in dem Zug saßen, überwältigten den stark alkoholisierten Angreifer, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Er kam in Untersuchungshaft.

Bei dem Beschuldigten handelt es sich laut den Ermittlern um einen 43-jährigen Niederländer. Er attackierte das Opfer, einen 27-jährigen Briten, nach ersten Erkenntnissen grundlos.

Eine Ermittlungsrichterin...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen