Mexikanerin zur neuen Miss Universe gekürt

·Lesedauer: 1 Min.
Die strahlende Gewinnerin Andrea Meza

Die 26-jährige Mexikanerin Andrea Meza ist zur diesjährigen Miss Universe gekürt worden. Sie verwies bei der Preisverleihung am Sonntag in Florida ihre Konkurrentinnen aus Brasilien und Peru auf Platz zwei und drei. Moderiert wurde die im Fernsehen übertragene Gala von US-Schauspieler Mario Lopez und TV-Moderatorin Olivia Culpo.

Die 26-jährige Miss Mexiko setzte sich gegen mehr als 70 Frauen aus aller Welt durch, die bei dem 69. Miss-Universe-Wettbewerb angetreten waren. Die achtköpfige Jury war ausschließlich mit Frauen besetzt. Im vergangenen Jahr war der Wettbewerb wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

lan/gap

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.