Michael Matthews übernimmt die Regie bei Disneys 'Merlin'

·Lesedauer: 1 Min.

Michael Matthews wird bei Disneys anstehendem Film 'Merlin' die Regie übernehmen.

Der Filmemacher von 'Love & Monsters' wurde damit beauftragt, die Regie bei der Filmadaption von T.A. Barrons Romanreihe, die den Zauberer-Mentor von König Arthur in den Mittelpunkt der Geschichte stellt, zu leiten.

Sir Ridley Scott, der die Regie für das neue historische Drama 'The Last Duel' leitete, war zuvor mit der Regie beauftragt gewesen, schied jedoch aufgrund seines vollen Terminkalenders aus dem Projekt aus. Gil Netter produziert den Film nach dem neuesten Drehbuchentwurf von Chris Weitz. Insider deuten darauf hin, dass sich der Film noch in der frühen Entwicklungsphase in Zusammenarbeit mit Disneys Live-Action-Team befindet. Barrons Bücher wurden in den späten 1990er und frühen 2000er Jahren veröffentlicht und folgten der Entstehungsgeschichte eines jungen Merlin, der später der Mentor der ikonischen literarischen Figur King Arthur wurde. Obwohl letzterer im Mittelpunkt zahlreicher Filme stand, war die einzige hochkarätige Geschichte, die sich auf Merlin konzentrierte, die NBC-Miniserie, in der Sam Neill in der Titelrolle zu bewundern war. Matthews hatte vor kurzem bei dem gefeierten Abenteuerfilm 'Love and Monsters' auf dem Regie-Stuhl Platz genommen, in dem Dylan O'Brien und Jessica Henwick mitspielten.

Ridley Scott credit:Bang Showbiz
Ridley Scott credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.