Miley Cyrus soll wieder vergeben sein

·Lesedauer: 1 Min.
Miley Cyrus soll wieder vergeben sein

Miley Cyrus (29) ist offenbar wieder vergeben. Wie "E! News" erfahren haben will, soll die Sängerin den Liily-Schlagzeuger Maxx Morando (23) daten. "Es ist offiziell", bestätigt ein Insider dem Medienunternehmen. "Sie sind beide künstlerisch und kreativ, sie fühlen sich miteinander verbunden, weil sie Musiker sind", erklärt der Eingeweihte. Beide sollen viel Zeit miteinander verbringen und denselben Freundeskreis haben.

Morando soll Cyrus an Silvester sogar bei ihrer "New Year's Eve Party" für den Sender NBC unterstützt haben. "Er war Backstage mit Miley und Pete [Davidson] bei den Proben und den Aufnahmen und hatte eine gute Zeit mit ihnen", berichtet eine weitere Quelle. Alle Anwesenden sollen "super freundlich miteinander" gewesen sein und hatten offenbar "eine großartige Nacht".

Fans spekulieren schon länger über Cyrus' Beziehungsstatus

Erste Liebesgerüchte zwischen Cyrus und Morando waren vergangenen November aufgekommen. Damals besuchten die beiden die Gucci Love Parade in Hollywood und wirkten sehr vertraut miteinander. Offiziell haben die beiden Stars ihre Beziehung jedoch noch nicht bestätigt.

Miley Cyrus war zuletzt mit dem australischen Sänger und Schwimmer Cody Simpson (24) liiert. Die beiden waren von Oktober 2019 bis August 2020 ein Paar. Zuvor war sie mit Schauspieler Liam Hemsworth (31) verheiratet - im August 2019 gaben sie ihre Trennung bekannt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.