Mindestens 46 Todesopfer: Schweres Busunglück in Bulgarien

Bei einem schweren Busunglück sind am frühen Dienstag mindestens 45 Menschen ums Leben gekommen, darunter viele Kinder. Der Unfall ereignete sich gegen 2 Uhr morgens 40 Kilometer südlich der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Der Streckenabschnitt auf der Struma-Autobahn ist bekannt für häufige Unfälle.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.