Mindestens 50 Fahrzeuge bei Verkehrsunfall im Saarland beschädigt

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER)

Bei einem Verkehrsunfall sind im Saarland mindestens 50 Fahrzeuge beschädigt worden. Ein Lastwagen einer Glasbaufirma verlor auf der Autobahn 8 mehrere Glasscheiben, wie die Polizei in Neunkirchen am Freitag mitteilte. Diese fielen am Donnerstagabend bei Elversberg auf die Straße und zerbrachen. Dutzende Autos fuhren daraufhin über die Scherben und wurden dadurch beschädigt.

Das Scherbenfeld erstreckte sich über hundert Meter und über alle drei Fahrspuren in Richtung Saarlouis. Nach Angaben der Polizei meldeten sich zunächst 50 Geschädigte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Für die Aufräumarbeiten war die Autobahn in Richtung Saarlouis für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Polizei bat weitere Unfallbeteiligte darum, sich zu melden.

ald/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.