Werbung

Mindestens acht Tote bei Explosion in Feuerwerkfabrik in Indien

Bei der Explosion einer Feuerwerksfabrik in Indien sind mindestens acht Menschen getötet worden. Mindestens 80 weitere Menschen wurden bei dem Unglück in der Stadt Harda im Bundesstaat Madhya Pradesh nach Polizeiangaben verletzt. (Uma Shankar MISHRA)
Bei der Explosion einer Feuerwerksfabrik in Indien sind mindestens acht Menschen getötet worden. Mindestens 80 weitere Menschen wurden bei dem Unglück in der Stadt Harda im Bundesstaat Madhya Pradesh nach Polizeiangaben verletzt. (Uma Shankar MISHRA)

Bei der Explosion in einer Feuerwerksfabrik in Indien sind mindestens acht Menschen getötet worden. Wie ein hochrangiger Polizeivertreter gegenüber der Nachrichtenagentur AFP erklärte, wurden bei dem Unglück in der Stadt Harda im Bundesstaat Madhya Pradesh am Dienstag mindestens 80 weitere Menschen verletzt. Behördenvertreter berichteten von Feuerbällen, die bei der Detonation in Richtung Himmel geschossen seien.

Dutzende Rettungswagen sowie Militärhelikopter waren demnach im Einsatz, um Betroffene aus der Gefahrenzone zu retten. Nach Polizeiangaben wird die Zahl der Todesopfer wahrscheinlich weiter steigen. Einem mit der Koordinierung der Rettungseinsätze zuständigen Behördenvertreter zufolge arbeiten in der betroffenen Feuerwehrfabrik zwischen 200 und 300 Menschen. Bislang sei jedoch unklar, wie viele sich dort zum Zeitpunkt der Explosion befanden.

Dem Regierungschef von Madhya Pradesh, Mohan Yadav, zufolge wurden auf Verbrennungen spezialisierte Ärzte in nahegelegenen Krankenhäusern in Alarmbereitschaft versetzt. Indiens Premierminister Narendra Modi äußerte sich "erschüttert über den Verlust von Menschenleben" und kündigte Entschädigungszahlungen für Hinterbliebene und Verletzte an.

Feuerwerkskörper sind in Indien beliebt, insbesondere während des hinduistischen Diwali-Fests und bei Hochzeitsfeiern wird von ihnen ausgiebig Gebrauch gemacht. In zahlreichen Fabriken werden grundlegende Sicherheitsstandards missbraucht, viele von ihnen werden illegal betrieben.

Es kommt häufig zu Explosionen. 2019 starben mindestens 28 Menschen bei zwei Detonationen in Feuerwerksfabriken in den Bundesstaaten Punjab und Uttar Pradesh.

se/ma