Mindestens drei Tote bei Anschlag auf ausländische Einheiten in Kabul

Bei einem Bombenanschlag auf ausländische Einheiten in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwoch mindestens drei Menschen getötet worden. 15 weitere seien bei dem Anschlag in der Nähe der US-Botschaft verletzt worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Der Sprengsatz sei explodiert, als ein Konvoi mit ausländischen Einheiten vorbeifuhr.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen