Mindestens vier Tote nach Kentern von Flüchtlingsboot vor Nordküste Afrikas

Beim Kentern eines Schlauchboots mit Migranten vor der Nordküste Afrikas sind vier Menschen ums Leben gekommen. Etwa 16 weitere Menschen würden vermisst, teilte die spanische Küstenwache am Mittwoch mit. Demnach rettete ein Schiff der Küstenwache am Dienstagabend 58 Menschen, darunter drei Kinder, aus dem westlichen Mittelmeer.