Mindestens zehn Tote bei Bombenanschlag in Moschee in Pakistan

Bei einem Bombenanschlag in einer Moschee im Südwesten Pakistans sind am Freitag mindestens zehn Menschen getötet worden. Die Bombe ging während des Abendgebets in einem Moschee in einem Vorort von Quetta hoch, wie der Polizeichef der Provinz Baluchistan mitteilte. Unter den zehn Toten sei auch ein Polizist. 16 weitere Menschen seien verletzt worden.