Mindestens zwölf Verletzte durch Pfefferspraydose an Berliner Flughafen Tegel

Durch eine unsachgemäß entsorgte Dose Pfefferspray sind am Berliner Flughafen Tegel mindestens zwölf Menschen verletzt worden. Ein Passagier habe noch vor der Luftsicherheitskontrolle einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes eine Dose Pfefferspray ausgehändigt, sagte ein Sprecher der Berliner Polizei am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP. Statt sie sachgemäß zu entsorgen, habe der Mitarbeiter die Dose in eine Mülltonne geworfen, woraufhin das Reizgas ausgetreten sei.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen