Mini Cooper kommt auch wieder als Fünftürer

München (dpa/tmn) – Mini geht mal wieder auf Wachstumskurs. Nachdem die britische BMW-Tochter bei der Neuauflage des Coopers maßgehalten und sich auf 3,88 Meter Länge beschränkt hat, geht der Kleinwagen jetzt doch noch in die Verlängerung.

Im August kommt er auch wieder als Fünftürer mit 4,04 Meter Länge. Die Preise starten bei mindestens 29.900 Euro, teilt der Hersteller mit.

Für einen Aufschlag von exakt 1.000 Euro streckt Mini den Fünftürer gegenüber dem Dreitürer im Radstand um 10 und in der Länge um 16 Zentimeter und schafft so Platz für den bequemen Zustieg zum etwas geräumigeren Fond. Das Kofferraumvolumen liegt bei 275 Litern und lässt sich auf bis zu 925 Liter erweitern.

Zunächst nur als Benziner

Während es den Dreitürer als Verbrenner und als E-Modell gibt, bietet Mini den Fünftürer fürs Erste nur mit Benzinmotoren an: Im Cooper C gibt es 115 kW/156 PS, im Cooper S stehen 150 kW/204 PS bereit.