Mini-Mönch

Mini-Mönch

Komisch, so ohne Haare: In einem Tempel in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul haben buddhistische Mönche Kindern die Köpfe geschoren. Die Kinder lernen bei einem zweiwöchigen "Praktikum" das Leben in einem buddhistischen Kloster kennen.