Mission Lifeline: Libyen-Konferenz bringt keine Fortschritte für Flüchtlinge

Die Libyen-Konferenz in Berlin hat nach Ansicht der deutschen Hilfsorganisation Mission Lifeline keine konkreten Fortschritte für Flüchtlinge in Seenot gebracht. Das "Massensterben im zentralen Mittelmeer" sei bei der Konferenz kein Thema gewesen, kritisierten die Dresdner Seenotretter am Sonntag. Auch zu den Ergebnissen der Konferenz äußerte sich die Hilfsorganisation skeptisch.