Mit diesen 5 Schritten werden weiße Sneaker wieder richtig sauber

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Dafür zu sorgen, dass weiße Sneaker auf wirklich weiß bleiben, ist nicht so einfach. (Bild: Getty Images)

Wer gerne weiße Turnschuhe trägt, kennt das Problem: Gummi und Stoff werden extrem schnell fleckig und dreckig. Eine australische Bloggerin zeigt nun in fünf einfachen Schritten, wie jeder seine Sneaker wieder weiß bekommt.

Ob Spritzwasser, Kaffeetropfen oder einfach der Straßenstaub: Schon nach kurzer Zeit haben viele helle Turnschuhe erste Flecken – da kann man noch so vorsichtig sein und jede Matschpfütze meiden. Und auch ein leichter Grauschleier kann einen schönen (und teuren) weißen Sneaker entstellen. Was nun, ab in die Waschmaschine? Das kann dem Schuh schaden, vor allem Hitze und den Schleudergang verträgt nicht jedes Material. Und kalt gewaschen verschwinden nur die wenigsten Verschmutzungen.

Sneaker-Reinigungs-Hack auf Instagram

Die australische Personal-Trainerin und Fitness-Bloggerin Chontel Duncan kennt das Problem. Sie selbst trägt, wie auf ihren zahlreichen Posts zu sehen, häufig weiße Sneaker. Und präsentiert ihren über 585.000 Followern nun einen Lifehack, mit dem sie ihre hellen Stoffschuhe reinigt. Glaubt man den Fotos, werden Stoff und Sohle auf diesem Weg tatsächlich wieder fast so weiß wie bei einem neuen Schuh. Und netterweise liefert sie gleich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit.


“Meine 6-Stunden-Transformation
Bevor irgendjemand fragt, das ist NICHT gesponsert, es ist einfach ein cleverer ‘Schuh-Hack’, auf den ich schwöre.”

So geht’s:
1. Benutzt eine “Sard Wonder Laundry Soap” (2-3 Dollar) und Wasser, reibt das Seifenstück über den kompletten Schuh. Feuchtet die Seife ununterbrochen mit kaltem Wasser an, damit der Schuh so ebenfalls angefeuchtet wird
2. Haltet den Schuh nicht direkt unter das Wasser
3. Legt die feuchten, eingeseiften Schuhe in die direkte Sonne zum Trocknen (da wo ich lebe, hat es nur 2 Stunden gedauert)
4. Legt die Schuhe in die Waschmaschine und stellt ein Kaltprogramm ein (ihr könnt Waschmittel hinzufügen, wenn ihr wollt)
5. Legt den Schuh danach wieder in die Sonne zum Trocknen
6. Fertig


Heißes Wasser ist bei diesem Trick also nicht nötig und das Material wird geschont. Viele User sind begeistert von den Tipps von Chontel Duncan, ihr Post sammelte schon über 10.000 Likes. Einziges Problem: Hinter besagter “Sard Wonder Soap” steckt ein australisches Traditionsunternehmen, das damit wirbt, dass ihre Seife auch mit kaltem Wasser hartnäckige Flecken entfernt. Diese Seife ist allerdings vor allem online zu bekommen, zum Beispiel bei Amazon. Hier fallen Liefergebühren an. Wem das zu aufwendig ist, kann Gallseife als Alternative ausprobieren. Diese kann ebenfalls zur Vorbehandlung von Flecken auf Textilien verwendet werden und enthält keine Chemie. Dafür aber Inhaltsstoffe aus Rindergalle – daher der Name – was manche Käufer abschreckt.

Trocknen der Sneaker – aber ohne Sonne?

Gallseife hat in Kombination mit UV-Licht eine bleichende Wirkung – was der Reinigung von weißen Textilien zugute kommt. Da wir nicht in Australien leben, müssen wir aktuell ganz viel Glück haben, um überhaupt ein bisschen Sonne zu sehen. Als Alternative zum Trocknen können die Schuhe aber immerhin auf die Heizung gestellt werden. Auch Zeitungen, die in die Schuhe gestopft werden, helfen beim Aufsaugen der Feuchtigkeit. Lieber nicht den Trockner benutzen!

Und noch ein Tipp: Laut einer Studie, die “Size?” veröffentlichte, können Sneaker noch auf andere Art länger frisch gehalten werden: Indem Socken in Turnschuhen getragen werden. Denn laut der Studie sammeln sich dreimal mehr Bakterien im Bereich der Sohle, wenn der Träger auf Socken verzichtet. Sauber bleiben – so klappt es also auch mit dem Sneaker.