Mitten in Altona: In diesem alten Luftschutzbunker gibt's bald Kultur

Altona bekommt ein neues Kulturzentrum: Die Hamburger Finanzbehörde hat ein Grundstück in der Schomburgstraße 6-8 inklusive eines ehemaligen Hochbunkers an den Verein „Projekt KulturEnergieBunkerAltona” übergeben. Dieser will den Bunker nun zu einem Kraftwerk für erneuerbare Energien und einem Kulturzentrum umgestalten. So sollen im westlichen Teil des Bunkers neue Kulturräume entstehen. Geplant ist, den Betrieb des Kulturzentrums durch das Kraftwerk für erneuerbare Wärme und Strom im östlichen Teil zu finanzieren. Darüber hinaus sollen die Kosten zum Teil...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo