Mitten im Geschäft - „Schockierend“: Elton John verrichtet Notdurft vor Ladenbesitzer

Elton John pinkelt in Flasche<span class="copyright">GettyImages/Instagram.de/sugarkikz/Fotomontage</span>
Elton John pinkelt in FlascheGettyImages/Instagram.de/sugarkikz/Fotomontage

In einem Schuhgeschäft in Nizza muss der Ladenbesitzer eine ungewöhnliche Situation miterleben. Weltstar Elton John pinkelt plötzlich vor ihm in eine Plastikflasche.

Für einen französischen Schuhverkäufer in Nizza hätte dieser prominente Besuch vermutlich auch Zuhause bleiben können. Sir Elton John persönlich stattet mit seinen Kindern und Bodyguard dem Geschäft „Sugarkikz“ einen Besuch ab, um dort seinen beiden Söhnen Zachary und Elijah neue Schuhe zu besorgen. Die Familie macht fast jeden Sommer Urlaub in Südfrankreich, so weit, so gut.

Sir Elton John uriniert in Plastikflasche

Doch wie Ryan Sukkar dem Portal „tmz.com“ berichtet, kommt es wenige Zeit später zu einem kleinen Malheur. Denn Elton John fragt während seines Shoppingtrips in Ryans Laden plötzlich nach einer öffentlichen Toilette. Doch das „Sugarkikz“ besitzt kein stilles Örtchen, unverständlich für Sir Elton John. Er weiß sich anders zu helfen: Kurzerhand fragt er seinen Bodyguard nach einer leeren Plastikflasche, stellt sich abseits in eine Ecke und pinkelt los - mitten im Geschäft.

Elton John pinkelt daneben

Eine „schockierende und frustrierende“ Szene für Ryan Sukkar. Und wäre das nicht schon schlimm genug, schafft es der Sänger, auch den Boden des „Sugarkikz“ zu beschmutzen. So etwas sei in diesem Laden noch nie vorgekommen, beschwert sich Besitzer Sukkar bei „tmz.com“

Elton John im "Sugarkikz" mit seinen Söhnen<span class="copyright">instagram/sugarkikz</span>
Elton John im "Sugarkikz" mit seinen Söhneninstagram/sugarkikz

 

„Ich bin Elton John“

Doch der Besuch des Weltstars endet dann doch noch positiv. Denn seine Söhne sollen sich jeweils noch Schuhe im Wert von 850 Euro ausgesucht haben. Auch einem Bild für Instagram stimmte Elton John zu - und das, obwohl Ryan Sukkar den berühmte „Candle in the Wind“-Sänger anfangs nicht erkannte. Er soll den 77-Jährigen aufgrund seines Akzents für einen Touristen gehalten haben. „Ich lebe hier im Sommer“, habe sich Elton dann erklärt. Auf die Nachfrage, was er denn beruflich mache, soll die Antwort knapp und deutlich ausgefallen sein: „Ich bin Elton John.“