Mitten in Hamburg: Mann fährt Straße entlang – plötzlich steht sein Maserati in Flammen

Böse Überraschung: Am Freitag ist an der Grindelallee in Hamburg ein sündhaft teurer Maserati in Flammen aufgegangen – und das offenbar völlig unerwartet.  

Grindelallee, kurz vor 10 Uhr: Die Sonne scheint, Menschen flanieren, gehen zur Arbeit, zum Einkauf, der Verkehr rollt. Grindelallee, kurz nach 10 Uhr: Züngelnde Flammen schlagen meterhoch aus dem Motorraum des...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo