Moabit: Jugendliche schlagen und beleidigen Neunjährigen rassistisch

Der Staatsschutz ermittele wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung. Der Vorfall ereignete sich am U-Bahnhof Birkenstraße.

Ein Neunjähriger ist nach eigenen Angaben von mehreren Jugendlichen in Berlin-Moabit beleidigt und geschlagen worden. Der Staatsschutz ermittele wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Seiner Mutter berichtete der Junge demnach, er sei am Morgen am Ausgang des U-Bahnhofs Birkenstraße von fünf ihm unbekannten Jugendlichen attackiert worden.

Die etwa 14 Jahre ...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen