Moderatorin Verena Wriedt: Emotionaler Post nach Tod ihres Mannes

·Lesedauer: 1 Min.
Verena Wriedt mit ihrem verstorbenen Ehemann Thomas Schubert im Jahr 2019. (Bild: imago/APress)
Verena Wriedt mit ihrem verstorbenen Ehemann Thomas Schubert im Jahr 2019. (Bild: imago/APress)

Seit Juni 2021 muss die Moderatorin Verena Wriedt (46) den Verlust ihres Ehemannes Thomas Schubert verkraften, der im Alter von nur 47 Jahren verstarb. Jetzt meldete sie sich erstmals auf ihrem Instagram-Account zu Wort und postete dort zu einem Bild von Schubert einen sehr emotionalen Beitrag.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Auch wenn die Welt für uns ohne Dich wenig Sinn macht. Du bist da. Immer. Wir lieben dich", schreibt Wriedt. Sie wolle allen für die Anteilnahme in dieser schweren Zeit danken. Für ihren Tomschu, so nannte sie ihren Ehemann, verlinkte sie außerdem eine weitere und allerletzte Youtube-Folge ihres gemeinsamen Do-It-Yourself-Projekts "Unbore Life". Dort restaurieren sie gemeinsam einen alten Porsche, den sie liebevoll "Love" tauften und an dem sie laut Wriedt "bis zum Schluss" arbeiteten.

Wriedt und Schubert heirateten im Jahr 2014 zum ersten Mal und erneuerten ihr Gelübde im Januar 2020. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Am 21. Juni bestätigte ihr Anwalt Christian-Oliver Moser nach ersten Gerüchten in der "Bild"-Zeitung den Tod des Ehemannes von Verena Wriedt. Damals hieß es, dass die Moderatorin sich nicht dazu äußern werde.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.