"Modern Family": So hoch waren die Gagen in der letzten Staffel

Brought to you by Sky
·Lesedauer: 2 Min.

Ihre Rolle als temperamentvolle Ehefrau und Mutter in "Modern Family" machte Sofía Vergara zur höchst bezahlten TV-Darstellerin. 2020 kann die kolumbianisch-amerikanische Schauspielerin ihrem Erfolg nun eine weitere Krone aufsetzen: Sie ist sogar die bestverdienende Schauspielerin der Welt. Und auch die Gagen der anderen "Modern Family"-Stars können sich sehen lassen.

Die letzte Staffel hat sich nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für den Cast sehr gelohnt. (Bild: Getty Images)
Die letzte Staffel hat sich nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für den Cast sehr gelohnt. (Bild: Getty Images)

Satte 43 Millionen US-Dollar verdiente Vergara im letzten Jahr laut Forbes-Magazin – und ließ damit sogar Hollywood-Stars wie Angelina Jolie und "Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot hinter sich. Einen Teil ihrer Einkünfte bezog die 48-Jährige durch ihre Rolle in der Comedy-Serie "Modern Family": 500.000 US-Dollar bekam Vergara für ihre Darstellung der temperamentvollen Gloria Delgado-Pritchett – und zwar pro Folge! Was bei den insgesamt 18 Episoden der finalen 11. Staffel 9 Millionen US-Dollar macht.

Das haben die anderen "Modern Family"-Stars für die letzte Staffel erhalten

Auch Vergaras "Modern Family"-Kollegen durften sich in der letzten Staffel der beliebten Serie über eine satte Gage freuen: Eric Stonestreet, Ty Burrell, Julie Bowen, Jesse Tyler Ferguson sowie Vergaras Seriengatte Ed O’Neill bekamen ebenfalls 500.000 Dollar pro Episode gezahlt. Bei den jüngeren Darstellern der Kinder in "Modern Family" gab es hingegen Unterschiede. So erhielt Rico Rodriguez, der Vergaras Sohn Manny spielt, 125.000 Dollar pro Folge.

"Modern Family": So furios verabschiedet sich der Pritchett-Dunphy-Tucker-Klan

Nolan Gould und Sarah Hyland alias Luke und Hailey Dunphy bekamen jeweils um die 100.000 Dollar und Ariel Winter, die das dritte Dunphy-Kind Alex verkörpert, bekam zwischen 100.000 und 120.000 Dollar pro Folge.

Die Kids verdienten zwischen 100.000 und 125.000 US-Dollar pro Folge. (Bild: Getty Images)
Die Kids verdienten zwischen 100.000 und 125.000 US-Dollar pro Folge. (Bild: Getty Images)

Dass die Gehälter der Schauspieler so hoch sind, liegt an der enormen Beliebtheit der Familienkomödie. Über elf Staffeln lang verfolgte ein Millionenpublikum auf der ganzen Welt die Irrungen und Wirrungen der ulkigen Patch-Work-Familie. Zudem bewies die Serie auch immer wieder Herz und Relevanz: Denn nicht zuletzt zeigt "Modern Family" völlig selbstverständlich, wie unterschiedlich Familien heutzutage aufgebaut sein können - ob nun mit adoptierten oder leiblichen Kindern, hetero- oder homosexuellen Eltern.

Einblicke in die finale 11. Staffel von "Modern Family" gibt es im Trailer:

Seit dem 17. September 2020 sind immer donnerstags um 21:05 Uhr Doppelfolgen der finalen Staffel von "Modern Family" auf Sky One zu sehen. Parallel dazu sind die Episoden auch auf Sky Ticket, Sky Go und Sky Q verfügbar.

Ihre Fans lieben es: "Modern Family"-Star Sofía Vergara zeigt Humor