”Modern Family“-Star Ariel Winter: So hart war es, vor der Kamera aufzuwachsen

Seit mittlerweile elf Jahren kennen Fans von ”Modern Family“ Ariel Winter als so kluge wie ehrgeizige Alex Dunphy, die ihre Geschwister Haley und Luke so manches Mal um deren Leichtigkeit beneidet. Heute ist Ariel Winter 22 Jahre alt und erzählte jüngst von den Problemen, die das Aufwachsen im Rampenlicht mit sich bringt.

Ariel Winter ist vor den Augen der Fernsehzuschauer aufgewachsen (Bild: Getty Images)

Vor Millionen von Menschen aufzuwachsen sei ”schwierig“ und ”stressig“, sagte Ariel Winter kürzlich gegenüber dem Sender ”Fox News“ und erklärte auch die Hauptproblematik: ”Millionen von Menschen denken dann, sie können dein Leben kommentieren, und das sind verdammt viele.“

"Modern Family"-Star Jesse Tyler Ferguson wird Vater – und verkündet es auf die bestmögliche Weise

Bekanntheit härtet irgendwann ab

In der Vergangenheit hat Ariel Winter immer wieder Pausen eingelegt, in denen sie nichts mehr auf Social Media postete, um sich den Reaktionen zu entziehen. Und dennoch hätte diese Exposition in frühen Jahren auch etwas Gutes gehabt: ”Ich habe mit vier Jahren angefangen, zu schauspielern. Also habe ich Kritik, Beurteilung und Ablehnung erhalten, seit ich ein kleines Kind war. Das gibt dir irgendwie ein dickeres Fell.“ Während sie sich früher negative Kommentare zu Herzen genommen hätte, sei ihr heute egal, was andere Leute von ihr halten.

Alex Winter spielt seit ihrem elften Lebensjahr in "Modern Family" mit (Bild: ddp images)

Als Teenie mit Zahnspange hat man schon genug zu kämpfen

Gegenüber ”USA Today“ nannte sie dann aber noch eine spezielle Phase der Dreharbeiten, die sie als besonders schlimm empfunden hätte: ”Das Jahr, in dem ich eine Zahnspange tragen musste, war schrecklich für mich. Ich war mitten in der Pubertät und hatte mit ganz anderen Dingen zu kämpfen.“

Model und Schauspielerin: So cool feiert sich ”Euphoria“-Star Barbie Ferreira selbst

Jede körperliche Veränderung wird registriert

Neben Ariel Winter sind natürlich auch die anderen Kinder-Darsteller Nolan Gould (Luke), Rico Rodriguez (Manny), Sarah Hyland (Haley) und Aubrey Anderson-Emmons (Lily) vor der Kamera aufgewachsen und wissen genau, wie sich ein Leben im Rampenlicht anfühlt.

Speziell Ariel Winter litt eine Zeit lang aber auch unter ihren Brüsten, die sie damals unter weiten Hemden verbarg und die sie sich mit 17 Jahren schließlich verkleinern ließ. Heute ist sie zufrieden mit sich und ihrem Körper und lässt sich so schnell nicht mehr aus der Ruhe bringen. Und während die Fans der Ausstrahlung der elften und finalen Staffel entgegenfiebern, freut sie sich auf kommende Projekte, die sie gestärkt und mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein angehen kann.