Nach Mord in Köln-Weidenpesch: Polizei sucht nach der Tatwaffe

Die Polizei durchkämmte am Freitag Grünflächen nahe des Tatorts.

Nach dem Mord an einem 37-Jährigen in Weidenpesch am Montag sucht die Polizei nun nach der Tatwaffe. Dazu durchkämmte sie mit Beamten nahe gelegene Grünanlagen.

Am Montag war ein 37-Jähriger tot aufgefunden worden. Er soll mit Stichen in den Hals getötet worden sein. Eine Frau wurde kurz darauf festgenommen, Montagabend ist ein weiterer Tatverdächtiger in seiner Wohnung in Longerich festgenommen worden. (red)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen