Mordfall Bögerl: Keine Beweise gegen Festgenommenen

Nach der schnellen Freilassung des Verdächtigen stehen die Ermittler im Fall der ermordeten Bankiersfrau Maria Bögerl ...

Nach der schnellen Freilassung des Verdächtigen stehen die Ermittler im Fall der ermordeten Bankiersfrau Maria Bögerl aus Heidenheim nun wieder ohne heiße Spur da.

Der Verdacht gegen den 47-Jährigen, der nach einer öffentlichen Fahndung in der Nacht zum Donnerstag festgenommen und stundenlang verhört worden war, hatte sich nicht erhärtet. Der Mann ist daher wieder auf freiem Fuß.

Eine DNA-Probe hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft keine Übereinstimmung mit seinerzeit gesicherten Spuren ergeben. Auch bei einer Durchsuchung der Wohnung des 47-Jährigen in Königsbronn seien keine Beweise gefunden worden, hieß es. Die Ermittlungen gegen den Mann würden nun routinemäßig abgearbeitet, sagte Staatsanwalt Armin Burger am Freitag in Ellwangen....Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen