Motiv völlig unklar - Westfriedhof: Frau schubst Mann vor einfahrende U-Bahn!

Ralph Hub

Täterin und Opfer sind sich nie zuvor begegnet. Die 38-Jährige sitzt nun wegen versuchten Mordes in U-Haft.

München - Es ist der Alptraum Realität gewordenen, den jeder hat, der regelmäßig mit S- oder U-Bahn fährt. Jemand steht am Bahnsteig, plötzlich erhält er einen Stoß und fällt ins Gleis – direkt vor einen einfahrenden Zug.

Genau das ist einem 59-jährigen Unternehmensberater am Mittwochabend in Moosach passiert. Der Mann steht gegen 20.45 Uhr am Bahnsteig der U-Bahn-Station Westfriedhof. Plötzlich nähert sich ihm eine Frau. Er sieht sie nicht, denn die Angreiferin kommt von hinten.

Die übrigen Passagiere am Bahnsteig schöpfen keinen Verdacht. Dann verpasst die 38-Jährige dem Mann heimtückisch einen kräftigen Stoß in den Rücken. Der Unternehmensberater taumelt nach vorne, tritt an der Bahnsteigkante ins Leere und stürzt kopfüber ins Gleis.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen