Nach Motorradunfall: Vollsperrung auf der A1 Richtung Euskirchen aufgehoben

Die Sperrung war zwischen den Anschlussstellen Bocklemünd und Lövenich.

Die A1 wurde zwischen den Anschlussstellen Bocklemünd und Lövenich in Fahrtrichtung Euskirchen voll gesperrt. Die Sperrung ist aufgehoben.

Grund war laut Polizei ein Motorrad-Unfall, weshalb ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn landen musste.

Zum Unfallhergang liegen noch keine Informationen vor. (cht)

#htmlWiget...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen