Kölner Erlöskirche: Sidonia Ensemble präsentiert Musik des 16. und 17. Jahrhunderts

Das Konzert findet am 30. März um 17.30 Uhr in Rodenkirchen statt.

Passionsmusik des 16. und 17. Jahrhunderts aus England, Spanien und Portugal präsentiert ein Konzert am Samstag, 30.März, um 17.30 Uhr in der Erlöserkirche Rodenkirchen, Sürther Straße 34. Auf dem Programm stehen die Klagelieder Jeremias in Vertonungen von Thomas Tallis, Tomas Luis de Victoria, Manuel Cardoso und anderen, gespielt vom Sidonia Ensemble mit Dorothea Jakob, Harald Maiers, Kerry Jago, Daniel Thomson und João Luís Veloso Paixão.

Die Klagelieder aus dem Alten Testament, in denen der Prophet Jeremia die Zerstörung der Stadt Jerusalem beweint, gehören seit dem Mittelalter zu den tradierten Liturgien und Lesungstexten der Karwoche und haben mit ihrer direkten und emotionalen Sprache viele Komponisten von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert hinein inspiriert. Um 1450 entstanden die ersten mehrstimmigen Vertonungen, ausgehend von Oberitalien, Spanien und den franko-flämischen Gebieten.

Das auf Musik der Renaissance und des Frühbarock spezialisierte Sidonia-Ensemble stellt in seinem diesjährigen Passionsprogramm die Klageliedervertonungen spanischer und portugiesischer Meister wie Tomás Luis de Victoria und Manuel Cardoso den fünfstimmigen Lamentationen des Engländers Thomas Tallis gegenüber. Der Eintritt ist frei. (jk)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta