Mussolinis Griff nach der Macht: Marsch auf Rom jährt sich zum 100. Mal

Am 28. Oktober 1922 erreichten Schwarzhemden-Milizen Rom, um vom König die Ernennung Mussolinis zum Ministerpräsidenten des Königreichs Italien zu erzwingen. Der Plan ging auf und ebnete den Weg zur Diktatur. Einhundert Jahre ist der Marsch nun her.