Mutmaßlicher Vergewaltiger von Bonn nicht polizeibekannt

Polizisten auf Spurensuche in Bonn. Ein Mann hatte hier eine Frau vergewaltigt. Foto: Marius Becker/Archiv

Der mutmaßliche Täter im Fall der vergewaltigten Camperin in Bonn war bisher nicht polizeibekannt. Das habe ein Datenabgleich ergeben, sagte Polizeisprecher Robert Scholten. Der Festgenommene streite die Tat weiter ab.

Die Ermittler sind sich nach der Festnahme des 31-Jährigen am Samstag aber sicher, den Richtigen zu haben. Der Verdacht hatte sich nach einem Abgleich von DNA-Material erhärtet. LKA-Experten stellten eine Übereinstimmung der gesicherten Spuren mit dem Genmaterial des Verdächtigen fest. Ein Richter erlies am Sonntag Haftbefehl. Vor gut einer Woche soll der aus Ghana stammende Mann ein Paar aus Stuttgart beim Zelten überfallen und die 23-Jährige vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen