Mysteriöse Kugeln in Wüste Arizonas entdeckt

Tausende seltsame murmelgroße Kugeln haben die Bewohner von Tucson im US-Bundesstaat Arizona in Aufregung versetzt. Gerardine Vargas und ihr Ehemann hatten die lila Kügelchen bei einer Wanderung durch die Wüste entdeckt. Seither rätseln Bürger, Lokalmedien und Experten mit Feuereifer, worum es sich bei dem bizarren Fund handelt - bisher gibt es nur eine Theorie, aber noch immer keine Erklärung.

Mysteriöse Kügelchen in Arizona (Screenshot KGUN9-TV)„Es war unübersehbar“, berichtet Gerardine Vargas dem Lokalsender KGUN9-TV von ihrem Fund. „Es strahlte im Sonnenlicht.“ Eine seltene Pilzart, eine absonderliche Alge oder gar Alien-Eier? Nachdem erste Fotos des Fundes der Vargas aufgetaucht waren, überschlugen sich die Spekulationen über die Herkunft der weichen, wässrigen Kugeln. Botaniker und Zoologen rätselten, ob das lila Farbspiel tierischer oder pflanzlicher Herkunft sei.

Nachdem der Sender den Bericht vergangene Woche ausgestrahlt hatte, meldete sich ein Zuschauer mit einer plausiblen Erklärung: Es handle sich um wasserhaltige Deko-Perlen. In einem Telefongespräch berichtet Daniel Bartels KGUN9-TV: „Ich vertreibe und verkaufe sie. Ich gehe damit auf Handwerksmessen. Als ich die Bilder gesehen habe, wollte ich Euch wissen lassen, was Ihr da in der Wüste gesehen habt.“

Lesen Sie auch: Mann findet fremden Leichnam im Sarg seiner Frau

Die wasserhaltigen Perlen verkauften sich besonders gut auf Straßenmärkten – zu Deko-Zwecken, so der Mann. Die Redakteure zeigten sich allerdings noch nicht überzeugt von der „Enthüllung“ des Händlers. Sie fuhren abermals zum Fundort und verglichen eine der genannten Deko-Perlen mit den Wüsten-Fundstücken. Ihr Fazit: Keine exakte Übereinstimmung. „Wir haben eine Probe genommen und werden sie der Universität von Arizona zur Prüfung vorlegen. Vielleicht bekommen wir dann eine Antwort“, heißt es von Seiten des Senders. Aber auch wenn es sich bei dem hübschen Fund tatsächlich nicht um Hinterlassenschaften von einem fremden Stern handelt, so bleibt zumindest die Frage, wie die Murmeln in die Wüste gelangt sind, noch rätselhaft.

Sehen Sie auch:

Quizaction