Nach Blitz-Ehe: Nicolas Cage bekämpft Liebeskummer mit Karaoke

Jonathan Berg
  • Ein Video zeigt Hollywood-Star Nicolas Cage bei einer schrägen Karaoke-Performance des Prince-Songs “Purple Rain”

  • Es ist bereits das zweite Karaoke-Video binnen weniger Tage, das den Schauspieler zeigt, wie er den Song singt

  • Cage hatte vor Kurzem geheiratet und erklärte nach vier Tagen, die Ehe annullieren lassen zu wollen

Nicolas Cage muss Dampf ablassen – den Eindruck hat man zumindest, wenn man seine letzten Wochen betrachtet. Cage hatte im März in Las Vegas seine damalige Freundin Erika Koike geheiratet. Vier Tage später stellte er einen Antrag auf Annullierung der Ehe. Der Grund: Cage sei bei der Hochzeit zu betrunken gewesen, um zu wissen, was er da eigentlich tat. Seine Noch-Ehefrau erklärte daraufhin, im Fall einer Annullierung Unterhaltsansprüche zu haben.

Schräge Karaoke-Performance

Anscheinend hat der 55-Jährige ein Mittel gegen Ehefrust für sich entdeckt: Zum zweiten Mal in kurzer Zeit interpretierte Cage Freitagabend in einer Karaoke-Bar in Koreatown in Los Angeles den größten Hit des legendären Sängers und Multiinstrumentalisten Prince. Obwohl der Song eigentlich eine zärtliche Ballade ist, grölt Cage den Refrain gestikulierend ins Mikrofon – unterstützt von einem hörbar jubelnden Publikum. Das zeigt ein Video, das die US-amerikanische Promi-Seite “TMZ” veröffentlichte.

  • Nicolas Cage steht nach seiner Blitzscheidung Ärger ins Haus

Nicolas Cage ist ein großer Fan von Prince. (Bild: Peter Sabok/COOLMEDIA/NurPhoto via Getty Images)
Nicolas Cage ist ein großer Fan von Prince. (Bild: Peter Sabok/COOLMEDIA/NurPhoto via Getty Images)

Dass Cage ein Fan des 2016 verstorbenen Musikers ist, ist bekannt. “Es ist kein Geheimnis, dass ich ein riesiger Prince-Fan war und immer noch bin”, erklärte der Schauspieler 2018 dem Magazin “Collider”. “Ich habe darüber nachgedacht, was er tun würde und mache das noch immer – zum Beispiel, wenn ich eine Frage habe, ob ich dieses oder jenes tun soll. Ich frage mich oft, wie er die Dinge wahrgenommen hätte, obwohl ich ihn nicht gekannt habe.”

Tierträume werden wahr: So verrückt ist Kylie Jenners Hundevilla: